Natürlich schwanger werden! Ganzheitliche Therapie bei Kinderwunsch

"Ich möchte auf natürlichem Wege schwanger werden" – dies ist der Wunsch vieler Frauen und Paare. Die Naturheilkunde bietet sehr gute Möglichkeiten für Ihren Weg vom Kinderwunsch zum Wunschkind. 

In der ganzheitlichen Kinderwunsch-Therapie stehen Sie als Frau und Paar im Mittelpunkt. Wir nehmen uns viel Zeit um Ihre persönliche Situation zu betrachten, mögliche Ursachen zu erkennen und eine individuelle Lösungen für Sie zu finden.

 

Bei unerfülltem Kinderwunsch spielen eine Vielzahl von möglichen Faktoren eine Rolle, welche die Fruchtbarkeit beeinträchtigen können. 

 

In der natürlichen Kinderwunsch-Therapie wird Ihr Hormonsystem, Immunsystem, Stressbewältigung, Spermienqualität, individuelle Fruchtbarkeit und weitere Faktoren berücksichtigt. Gemeinsam betrachten wir in einem ausführlichen Anamnesegespräch Ihre individuelle Situation.

 

Wir suchen den bestmöglichsten Weg, Sie zu unterstützen um auf natürlichem Wege schwanger werden zu können.

 

Bei einer künstlicher Befruchtung profitieren viele Frauen und Paare von einer ganzheitlichen Unterstützung.

Meine Erfahrung im Kinderwunsch zeigt mir immer wieder welches Wunder die Entstehung eines neuen Kindes im Grunde ist. Wir können mittlerweile neues Leben im Reagenzglas züchten, aber wie und ob dieses Leben weitergeht ist immer noch ein großes Geheimnis.

 

Jede Schwangerschaft und jedes Kind ist ein kleines Wunder für sich.

Naturheilkunde im Kinderwunsch

 

Gemeinsam einwickeln wir ein Therapiekonzept, dass entsprechend Ihrer Situation optimal auf Sie und Ihren Partner abgestimmt wird.

 

Wichtige Bausteine im Therapieplan sind u.a. Akupunktur, manuelle Therapien wie Osteopathie, Bauchmassage oder Fruchtbarkeitsmassage. Kräuterheilkunde, naturidentische Hormontherapie, Detox, Ernährung und Stressmanagement ergänzen das Programm.

 

Mehr Info zu Akupunktur und Ostheopathie >>

 

ICSI/IVF:

Auch in Zusammenhang mit einer künstlichen Befruchtung bietet die Naturheilkunde viele Möglichkeiten der Unterstützung.

Natürliche Kinderwunsch Therapie

Anamnese, Untersuchung, Labor

In einem ausführlichen Ersttermin wird Ihre individuelle Situation erfasst

 

Mögliche Ursachen werden abgeklärt:

- Hormoneller Status: bei Bedarf sollten folgende Hormone, ggf. zyklusphasenabhängig, bestimmt werden: Östradiol, Progesteron, Prolaktin, AMH, LH, FSH, SHBG, Ferritin, TSH, T3/T4, evt. Östriol, Cortisol,  Testosteron, u.a.

- Gynäkologische Ursachen (Befund FA)

- Antralfollikel

- Spermienqualität (Spermiogramm)

- Stoffwechsel

- Immunsystem

- Magen-Darm System

- Toxin- Umweltgiftbelastung

- Psychosoziale Situation

- Stressbelastung

 

- Weiterführende Abklärung: Genetische Ursachen

Therapieschwerpunkte

Abgestimmt auf Ihre individuelle Situation wird hier der Fokus gesetzt.

 

Hormonelle Situation

Behandlung eines möglichen Progesteronmangels und anderer hormoneller Dysbalancen

- Unterstützung der Eizellreifung

Behandlung von Zyklusunregelmäßigkeiten

- Behandlung von Schilddrüsenfehlfunktionen

 

- Detox  

- Stärkung von Leber und Nieren

- Stärkung der Magen-Darm Funktion 

Schleimhautaufbau der Gebärmutter

- Behandlung von Stoffwechselbeschwerden und Insulinresistenz

- Harmonisierung des Immunsystems

- Zyklusbetrachtung anhand der NFP-Methode

- Methoden zur Stressbewältigung

- Ernährungsberatung

 

- Behandlung einer reduzierter Spermienqualität

 

 

Therapiebausteine

Abgestimmt auf Ihre individuelle Situation können verschiedene Therapiemöglichkeiten kombiniert werden:

Akupunktur, Massage, Ostheopathie, Kräuterheilkunde, naturidentische Hormontherapie, Homöopathie, Ordnungstherapie, Stressmanagement, Ernährung, Detox

Akupunktur

Akupunktur wird seit Jahrtausenden in den traditonellen Medizinsystemen, v.a. der TCM, erfolgreich eingesetzt. In der traditionellen europäischen Medizin wird v.a. die Reflexzonenakupunktur am Ohr angewandt.

 

Im Kinderwunsch verwende ich in meiner Praxis Akupunktur bezüglich:

- Hormonsystem 

- Stoffwechsel

- Endometrium

- Immunsystem

- Psyche
 

- Akupunktur um den Zeitpunkt der Einnistung des Embryos

 

 

Phytotherapie

Die Pflanzenheilkunde wird in Europa seit Tausenden von Jahren erfolgreich eingesetzt. Selbst alte Steinzeitfunde belegen die Verwendung von noch heute bekannten und angwandten Heilkräutern. In meiner Praxis kommen v.a. europäische Heilkräuter zum Einsatz, die individuell auf Ihre Situation abgestimmt sind und speziell für Sie rezeptiert werden.

 

Im Bereich der hormonellen Regulierung gibt es eine Reihe von Pflanzen, deren Inhaltsstoffe eine wissenschaftlich nachgewiese Wirkung auf das Hormonsystem haben. 

 

Zusätzlich können entspannende Heilkräuter, Kräuter zur Regulierung des Immunsystems, stoffwechselfördernde und entgiftende Kräuter zur Anwendung kommen. 

 

Die Psyche spielt eine große Rolle im Kinderwunsch. Hier können bestimmte Kräuter eingesetzt werden, die eine positive Wirkung auf die Psyche haben.

 

Homöopathie

In der natürlichen Kinderwunschtherapie können homöopathisch aufbereitete Hormone und Komplexmittel im Bereich der Eizellreifung, Eisprung, Einnistung und Gelbkörperphase zum Einsatz kommen.

 

Die natürlichen Hormontherapie arbeitet mit homöopathisch aufbereitete naturidentischen Hormone . Diese Möglichkeit kann bei hormonellen Unregelmäßigkeiten eingesetzt werden. 

Massage

Eine Massage des Unterleibes mit ätherischen Ölen wird unterstützend in der natürlichen Kinderwunschtherapie eingesetzt. Gerne zeige ich Ihnen diese Massage, damit Sie es zuhause selbst durchführen können.

 

Ostheopathie

Im Kinderwunsch kommt v.a. die ostheopathische Lockerung des Beckenbodens zum Einsatz.

Fruchtbare Tage – Eisprung

Manchmal reicht schon das richtige Timing und es klappt! Zu empfehlen ist Geschlechtsverkehr 1-2 Tage VOR dem zu erwartenden Eisprung.

 

Mit der Temperaturmethode (Natural family Planning NFP)  können Sie ganz einfach Ihren Zyklus beobachten und Ihren Eisprung feststellen. Sie bekommen ein Gefühl für die zyklischen Vorgänge in Ihrem Körper.

 

Gerne erkläre ich Ihnen diese Methode und helfe bei der Auswertung und Fragen zur Temperaturkurve.

BEGLEITUNG BEI KÜNSTLICHER BEFRUCHTUNG

Unterstützung bei Insemination, IVF, ICSI

Die Naturheilkunde kann bei künstlicher Befruchtung eine wunderbare Ergänzung zur Schulmedizin bieten. Akupunktur, Phytotherapie und naturheilkundliche Maßnahmen können unterstützend eingesetzt werden. 

 

Die einzelnen Phasen der Kinderwunschbehandlung werden gezielt mit Akupunktur und abgestimmten Kräutern oder Homöopathika begleitet. Während des Embryonentransfers kann die Einnistung unterstützt und das Immunsystystem harmonisiert werden. In der weiteren Phase wird die Stabilisierung der Schwangerschaft fokusiert. 

 

Oft empfinden viele Frauen eine künstliche Befruchtung als belastend. Die Naturheilkunde kann dazu beitragen, Stress und Anspannung besser zu bewältigen.

 

Akupunktur zum Embryonentransfer

Die LMU München hat in Studien herausgefunden, dass gezielte Akupunktur zum Zeitpunkt des Embryonentransfers die Chance der Einnistung erhöhen kann. Der ideale Zeitpunkt für diese Akupunktur ist zum Zeitpunkt des Transfers und 1-2 Tage UM den geplanten Transfer.

In der Naturheilkunde wird der gesamte Mensch betrachtet, nicht einzelne Symptome. So sind auch Kinderwunsch, Empfängnis, Schwangerschaft und Stillzeit Bereiche, die nicht für sich isoliert betrachtet werden, sondern im Gesamtzusammenhang.

Ich freue mich auf Sie!

 

Praxis für Naturheilkunde

Tanja Adamietz, Heilpraktikerin

Wörthstraße 43
81667 München

 

0174 5639769  

info@naturheilpraxis-adamietz.de

 

Jetzt anrufen und Termin vereinbaren

0174  5639769

Kontakt

Praxis für Naturheilkunde

Tanja Adamietz

Heilpraktikerin

 

Wörthstraße 43 
81667 München

 

Tel: 0174 5639769

info@naturheilpraxis-adamietz.de

Sprechzeiten

Mo: 09:00 - 14:00 Uhr

      15:00 - 20:00 Uhr

Di:  09:00 - 14:00 Uhr

Mi:  08:00 - 14:00 Uhr

Do: 08:00 - 14:00 Uhr

      15:00 - 19:00 Uhr

Fr:  geschlossen

Termine nur nach Vereinbarung.

 

Zeitweise unterstützt mich ein externer Telefondienst bei der Terminvereinbarung.

 

Telefonische Sprechstunde:

Di: 11:00 - 12:30 Uhr